5. Vernissage "Vielfalt in Öl und Acryl"

Entdecken Sie die Bilder von Annegret Warth und stöbern Sie in unserer Bildergalerie.

Unter dem Motto „VIELFALT IN ÖL UND ACRYL“ unterlegt mit klassischer Violinenmusik des Duos „Violini“ lud B.i.TEAM Geschäftspartner und Freunde am 11.03.2010 zur 5. Vernissage in seine Büroräume in die Raumfabrik ein. Das Duo Violini begeisterte die Gäste mit seinem Repertoire von Jacques Féréol Mazas, Giovanni Battista Viotti und Wolfgang Amadeus Mozart.

B.i.TEAM nutzt seine Bürolandschaft für Ausstellungen für in der Region ansässige Künstler und zeigt damit, dass sich Kunst und Wirtschaft nicht fremd sind. Damit führt B.i.TEAM das Programm zur Förderung regionaler Künstler fort. Mit Gemälden der Künstlerin Annegret Warth wurden bei diesem Kunstevent faszinierende und farbenkräftige Werke in Öl und Acryl präsentiert. Der Reiz der Gemälde entspringt der Abwechslung von Anmut, Frivolität und klaren Charakteren.

Für die in Bühl wohnhafte Künstlerin bedeutet Malen Ruhe und Entspannung zugleich und das drückt sie auch in ihren Bildern aus. Wenn sie auch ihrer Fantasie oft keine Grenzen setzt, lässt sich doch auch ihr Hang zur Realität fast in all ihren Bildern wiederfinden. Seit ihrer Kindheit widmet sich Annegret Warth der Malerei und sie hat ihre Fähigkeiten durch Unterricht verfeinert. Zuletzt besuchte sie die private Kunstschule für pluralistische Malerei von Klaus Wiener in Bühl. Ihr umfangreiches Werk lässt sich nicht auf keinen bestimmten Stil fixieren – viel mehr liegen ihr Landschaften genauso wie Blumen, Tiere, Stilleben, Akt- und Erotikdarstellungen etc. Leider konnte während der Vernissage nur ein kleiner Teil der Kunstwerke gezeigt werden.

Seit nun 13 Jahren berät das Systemhaus B.i.TEAM mittelständische Firmen und Konzerne im Umfeld betriebswirtschaftlicher Softwarelösungen, vorzugsweise in der Wirtschaftsregion Karlsruhe. „Wir sind heute ein Team von insgesamt 65 Kolleginnen und Kollegen, davon fast 40 in Karlsruhe, alle hervorragend qualifiziert, hoch motiviert und ausgerichtet auf unsere gemeinsamen Ziele, die sich an der Zufriedenheit unser Kunden orientieren. An der Kundenzufriedenheit und dem Kundenutzen richten wir unsere Arbeit aus. Gepaart mit professioneller Teamarbeit und einer kooperativen Unternehmenskultur sind dies die Eckpfeiler für unseren Erfolg und den unserer Kunden“ erläuterte Geschäftsführer Michael Bernhardt.
Neben kunstkritischen Diskussionen blieb auch ausreichend Zeit, sich fachlich zu informieren. „Die Absicht von B.i.TEAM eine Brücke zu bauen zwischen Kunst und Büro ist mit dieser Veranstaltung erneut gut gelungen“, so Michael Bernhardt, Geschäftsführer von B.i.TEAM.

Stöbern Sie in unserer Fotogalerie.


[veröffentlicht am 16.03.2010]

 

zurück